THE GRAND Ahrenshoop Dorfstraße 45 18347 Ostseebad Ahrenshoop Sie haben eine Frage? +49 (0) 38220 678 100 oder direkt hier: Onlinebuchung

Ahrenshoop Urlauben in einer der schönsten Naturschutzgebiete Deutschlands

Das Meer formte vor über 7000 Jahren im Norden die eigenwillige Landschaft von Fischland-Darß-Zingst. Es schuf eine Kette von Inseln und Halbinseln, die, einer Sperre gleich, Buchten und Bodden von der Ostsee trennten. Im mittleren Teil der mecklenburgischen Küste schiebt sich das stellenweise nur ein Kilometer breite Fischland zwischen Ostsee und Saaler Bodden nach Nordosten. Das Land erweitert sich dann zu dem bis 12 Kilometer breiten Waldgebiet des Darß und verläuft schließlich in östlicher Richtung in der Wiesen- und Dünenlandschaft des Zingst.

Schon um 1890 hatte sich der Mecklenburger Maler Carl Malchin in dem abgeschiedenen kleinen Fischerdorf Ahrenshoop eingemietet. Ihm folgten weitere Maler und Malerinnen, wie Müller-Kempf, Wachenhusen, Richter-Lefensdorf, Grebe und Elisabeth von Eicken, die in das Fischerdorf zogen und sich oft das ganze Jahr über in Ahrenshoop aufhielten. Mit ihren Bildern haben sie die „Welt“ mit dem ganz besonderen Reiz dieser Landschaft bekannt gemacht. Bis heute ist Ahrenshoop Urlaubs- und vor allem Erholungsziel weit ab von Stress und Hektik - für Naturliebhaber, Kunstkenner und Wellnessbegeisterte – für Gäste, die das Besondere suchen. Die 60 km lange Küste mit ihrem feinen, weißen Strandsand ist einzigartig. Wer in einem der begehrten THE GRAND-Strandkörbe sitzt, kann seine Füße darin versenken und sich dabei eine frische Brise um die Nase wehen lassen. Ahrenshoop ist zu jeder Jahreszeit eine reizende Gastgeberin.

Ahrenshoop.travel

Aktuelle Corona-Vorgaben für euren Ostseeurlaub

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, wenn wir euch mit einem Ostseeurlaub in Ahrenshoop eine Auszeit vom Alltag bescheren können. Damit ihr einen sicheren und unbeschwerten Urlaub bei uns genießen könnt, befolgen wir die geltenden Corona-Regeln streng. Dazu zählt unter anderem der Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, bei der Anreise.

Die aktuelle Landesverordnung basiert auf einem Ampelsystem. Sollte für unseren Landkreis Vorpommern-Rügen an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Stufe 2 verhängt werden, besteht für Gäste, die weder geimpft noch genesen sind, eine Testpflicht bei körpernahen Dienstleistungen, im Fitnessstudio, in der Innengastronomie sowie zusätzlich zweimal pro Woche im Hotel. Mehr über unsere Hygienemaßnahmen, die aktuelle Ampelstufe und unser hauseigenes Testzentrum erfahrt ihr hier.

Bis bald an der Ostsee, euer Hotelteam