THE GRAND Ahrenshoop Dorfstraße 45 18347 Ostseebad Ahrenshoop Sie haben eine Frage? +49 (0) 38220 / 678 - 0 oder direkt hier: Onlinebuchung

Die Füße hochlegen in Ahrenshoop Kurzurlaub am Meer und nur den Moment genießen -
mit Ihrem Strandkorb direkt an der Ostsee!

Sie lieben die Sonne und das Meer und möchten sich Ihren ganz eigenen Platz am Ostseestrand reservieren? Dann haben wir etwas für Sie! Mit unserem Strandkorbservice können Sie Ihren Urlaub ganz entspannt angehen lassen und brauchen an die Suche und rechtzeitige Miete Ihres Strandkorbes keinen Gedanken verschwenden.

Von morgens beim Frühstück bis zum Sonnenuntergang, ob allein oder gemeinsam: Ein Tag am Strand ist Wellness pur und die fröhlichen Momente in der malerischen Umgebung von Fischland-Darß-Zingst bleiben unseren Gästen lange in Erinnerung. Wir sorgen dafür, dass Sie sich treiben lassen können vom Ostseewind und der Sommersonne und dass Sie eine neue Leichtigkeit in sich spüren, die Ihnen Kraft und Zuversicht schenkt, über Ihren Urlaub hinaus. Befreit von Terminen und Planungsstress bieten wir unseren Gästen darum an unserem atemberaubend schönen Strand direkt vor dem THE GRAND eine Auswahl an hochwertigen Strandkörben zur Miete an, mit denen Sie Ihren Kurzurlaub voll und ganz genießen können.

Unser Strandkorbservice für Sie

Was macht einen richtigen Strandkorb aus?

Ach, was wäre die Ostsee nur ohne ihre geflochtenen Allwetter-Sitzmöbel? Ein echtes Highlight in jedem Strandurlaub sind sie, und das nicht nur von innen: Mit ihrem klassischen Holzgestell mit Korbgeflecht wohnt ihnen ein maritimer Charme inne, der sie zu einem beliebten Fotomotiv macht. Korbstühle gibt es zwar schon lange, aber keiner ist wie er: Das obere Element eines echten Strandkorbs bildet eine halbrunde, überdachte Nische und er ist mit wetterfestem Stoff ausgekleidet, der seinen Gast bei Strandaufenthalten nicht nur vor der Sonne schützt, sondern auch vor Wind, Regen und Sandflug. Einigen Komfort können Sie außerdem mit den ausziehbaren Fußkästen, Markisen und Klapptischchen genießen.

Wellnessfaktor inklusive

Wer sich für sich und seine Liebsten im langersehnten Strandurlaub das gewisse Etwas an maritimem Lebensgefühl und Komfort wünscht, für den gehört ein Strandkorb wie selbstverständlich dazu! Kein anderer Platz trotzt Wind und Wetter so zuverlässig und ist gleichzeitig so komfortabel gepolstert. Einfach traumhaft, hier die Augen zu schließen, den frischen Wind einzuatmen und dem Meeresrauschen zuzuhören. Was viele Urlauber jedoch unterschätzen: Strandkörbe sind beliebt und schnell vermietet.

Bei Sonnenschein noch einen mit Blick auf die Ostsee zu ergattern, ist fast wie ein Sechser im Lotto. Nicht so bei uns im THE GRAND. Als Wellnesshotel ermöglichen wir unseren Gästen, sich voll und ganz zu entspannen. Dazu gehört auch, sich keine Sorgen um den idealen Strandplatz machen zu müssen. Mit unserem Strandkorbservice steht für Sie als Hotelgast ein Strandkorb in erster Reihe bereit, mit Blick auf die Weite der Ostsee und in unmittelbarer Nähe zum Hotel.

Warum sind Strandkörbe so begehrt?

Wer schon einmal die Ostsee besucht hat, der kennt vor allem das Gefühl, es sich nach einem langen Spaziergang oder einem anstrengenden Arbeitstag im geschützten Verschlag des Strandkorbs gemütlich zu machen. Den Blick aufs Meer gerichtet den Wind um die Nase wehen lassen, eine Kleinigkeit zu essen oder trinken dabei – besser geht es nicht.

In stressigen Zeiten merkt man es am besten: Negative Gedanken werden vom Ostseewind einfach fortgetragen und zurück bleibt ein Gefühl der Ruhe und Entspannung. Der Moment, wenn Sie im Strandkorb sitzen und die Füße hochlegen, ist einfach magisch, um nicht zu sagen Wellness pur! Probieren Sie es einfach mal aus!

Wer hat den Luxus-Sessel erfunden?

Strandkörbe sind eine waschechte Ostküsten-Idee, abgestimmt auf die oft rauen Bedingungen am Meer! Als Erfinder gilt der Hof-Korbmachermeister Wilhelm Bartelmann aus Rostock. Die „Sitzgelegenheit für den Strand als Schutz vor Sonne und Wind“ hatte bei ihm 1882 die an Reuma erkrankte Adlige Elfriede von Maltzahn in Auftrag gegeben, die den Sommer am Strand von Warnemünde verbrachte.

Eine Herausforderung wie gemacht für den erfahrenen Handwerker, der mit größter Sorgfalt Material und Form des Möbelstücks wählte: Ein widerstandsfähiges Weiden- und Rohrgeflecht sowie ein Überzug aus grauem Markisenstoff, der den Wind zuverlässig abhält. Nie zuvor saß jemand am Strand so bequem wie Elfriede von Maltzahn.

Doch Bartelmann hatte noch eine Idee: Er baute seinen „Strandstuhl“ zu einer Version für zwei Personen um. Das sprach sich bald herum und aus dem Luxus-Sitz wurde ein echter Bestseller, nicht nur am Ostseestrand! Später entwickelte Bartelmanns Geselle ihn zu dem Möbelstück weiter, das wir heute kennen: Dem zweiteiligen Liegekorb mit Bock und absenkbarer Haube. Wer heute einen Kurzurlaub an Deutschlands Küsten macht, für den gehört die Erholung im Strandkorb fest ins Genussprogramm.

Welche sind die erholsamsten Strandabschnitte?

Unsere Halbinsel ist ein echtes Kind der Natur. Mit ihrer wilden Schönheit bietet sie ihren Besuchern landschaftlich Abwechslung pur. Von schroffen Steilküsten über den üppigen Urwald bis hin zum lebendigen Bodden gibt es auf Fischland-Darß-Zingst eine Menge zu entdecken. Doch wer sich ganz einfach nur entspannen möchte, der kann es sich auf Fischland-Darß-Zingst auch so richtig gutgehen lassen. Viele Strandabschnitte sind geradezu wie geschaffen für Wellness und Erholung und haben eigene Strandkorbvermietungen.

Der Prerower Nordstrand lässt zum Beispiel richtiges Südsee-Urlubsfeeling aufkommen: Der Sand fein wie in der Karibik und das Wasser ganz klar und flach – zum Träumen schön und perfekt zum Baden!

Ganz ähnlich lädt der Strand in Zingst nahe der Seebrücke zu erstklassiger Erholung und Unterhaltung am Strand und im Wasser ein. Durch seine Nähe zum Gemeindekern sind Einkaufsmöglichkeiten nie zu weit weg, weshalb Familienausflüge hier besonders viel Spaß machen!

Am Strand von Graal-Müritz gibt es außerdem zahlreiche Spielgeräte und Sportangebote am Strand, mit denen Kindern niemals langweilig wird und Sie haben die Wahl zwischen Hunde-, Textil- und FKK-Bereich. Wen der Hunger packt, der muss nur einmal über die Düne und findet dort jede Menge Restaurants.

In Ahrenshoop erwartet Sie ein feinsandiger Strand mit besonders flachem Uferbereich und klarem, sauberen Wasser, das sich im Sommer schnell aufwärmt. Die Badegäste haben am Strand die Wahl zwischen textilfreiem Strandaufenthalt und Badebekleidung. Einige Strandbereiche sind auch als Hundestrand ausgewiesen. Besonderen Entspannungswert hat außerdem der nach Norden an den Darßwald grenzende Weststrand. Denn hier lässt sich das Strandvergnügen mit der ursprünglichen Natur der Küstenlandschaft verbinden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Jetzt mehr erfahren